Debüt

 

Schülerheim Madách Imre
Lernen Sie uns kennen!


Seit 1982 gibt es in der heutigen Form das Schülerheim Madách Imre in Balassagyarmat, an der slowakischen Grenze in Nordungarn. Für jene Schülerinnen und Schüler, die von ihrem Wohnort nicht oder nur schwierig zur Schule fahren können, stellen wir unser Schülerheim zur Verfügung. Wir  bieten Unterkunft, Verpflegung, pädagogische Betreuung, Lernbegleitung für 150 Jungen und Mädchen aus Komitat Nógrád und den angrenzenden Komitaten, wie auch aus Pest oder Heves an.


Austattung

Das Heim hat 5 Wohngeschosse, einen Freizeitbereich im Erdgeschoss, Sportplätze auf dem großen Heimhof. 
Die Unterbringung erfolgt in 4-Bettzimmern. Es sind 56 Zimmer vorhanden, die mit versperrbaren Kleiderschränken, Betten, Tischen, Regalen ausgestattet sind. Gemeinsame Badezimmer mit Dusche, seperatem WC und eineTeeküche stehen den Schülern in allen Etagen zur Verfügung. In den Küchen gibt es je ein Mikrowellengerät und einen Kühlschrank.
Die Lern- und Aufenthaltsräume, mit denen wir die Bedingungen des ruhigen Lernens sichern können, sind mit Fernsehern und Videogeräten ausgestattet.
Unsere Schüler können im ganzen Gebäude das WIFI gratis benutzen, können sich Fahrräder,
Laptops ausleihen. Aus unserer Bibliothek kann jeder Schüler Pflichtlektüren, Unterhaltungsliteratur, Belletristik und Wörterbücher ausleihen.

Heimleben

Wir sind bemüht, unseren Schülern eine vertrauliche und angenehme Atmosphäre zu schaffen, und ihnen hilfreich zur Seite zu stehen. Sie bekommen Hilfe zur Integration und werden bei der Auswahl der für sie entsprechenden Lernmethoden unterstützt.
Der Tagesablauf im Schülerheim wird im Wesentlichen durch die Arbeit für die Schule bestimmt. Der Bezugserzieher der Gruppen ist für die Erziehung und Pädagogik verantwortlich. Er unterstützt die Schüler, führt Lehrer- und Elterngespräche. Die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit von Erziehern und Lehrern sind optimal.
Lernstunden, Hausaufgabenbetreuung, Nachholstunden und Begabtenförderung sind regelmäßige Beschäftigungen im Schülerheim.
Das Studium ist ein wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Alltages. Dabei wollen wir  unseren Schülerinnen und Schülern Lernhilfen anbieten.
Weitere Themen der Beschäftigungen sind unter anderen Lernmethodik, Staatsbürgerkunde, Selbsterkenntnis, Familienleben, körperliche und geistige Gesundheit, Umweltbewusstsein, Berufsorientierung, Medienbewusstsein. Die Prävention hat bei uns auch einen hohen Stellenwert. Regelmäßig führen wir zu verschiedenen Themen Projekte durch.
Unsere pädagogische Arbeit wird durch psychologischen Fachdienst unterstützt. Ein Psychologe berät die Schüler, mit dem sie ihre persönliche Probleme besprechen und gemeinsam eine Lösung finden können.

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Folgende Erziehungsziele sind uns bei unserer Arbeit wichtig:


* die Förderung begabter, leistungsmotivierter und sozial benachteiligter Schüler
 im Ramen des Begabtenförderndes Programms für sozial benachteiligte Schüler Arany János Tehetséggondozó Program,
* die Vertiefung der im Schuluntericht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten,
* Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Schüler, Entwicklung der sozialen Kompetenzen,
* die Förderung sportlicher und künstlerischer Aktivitäten,
* die Stärkung von Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Selbstwertgefühl,
* Förderung von Konfliktlösungsstrategien,
* Sensibilisierung für umweltverträgliches Handeln,
* Vermittlung eines Werte- und Normensystems.

Freizeitgestaltung

Für Abwechslung sorgt bei uns ein vielfältiges Freizeitangebot.
* Fernsehraum mit 3 D Funktion,
* Heimbibliothek,
* Computerraum,
* Billardraum,
* Tischfußball und Tischtennis,
* Fitnessraum mit Krafttrainingsgeräten,
* 35 Fahrräder,
* Feuerstelle,
* Sportliche Angebote: Fußballspielen, Basketballspielen, Volleyballspielen Schwimmen, Wandern, Schifahren
* Kinoausgänge, Theater- und Museumbesuche
* Auslandsreisen


Joomla School Templates by Joomlashack